Projekte-Berufliches-KfzPHOTO-2020-03-09

Berufliches

Alle israelischen Schüler müssen bis zum Alter von 18 Jahren die Schule mit klassischen Schulfächern
besuchen. Um praktisch orientierten Heranwachsenden einen zusätzlichen Lernansporn zu geben, bieten
einige Jugenddörfer die Möglichkeit, schulbegleitend in eine Berufsausbildung einzusteigen.

Projekte-Beruflich-PolizeiSachsen.jpg
AUSBILDUNGS-
BESUCHE NACH DEUTSCHLAND

Nicht-akademische Berufsausbildungen sind in Israel oft zu theoretisch, wenig vielseitig und praxisorientiert. So bemühen wir uns in den letzten Jahren vermehrt um Einladungen verschiedener..

weiterlesen >

BERUFLICHE FÖRDERUNG IN DEN JUGENDDÖRFERN

Da in Israel alle bis zum Alter von 18 Jahren die Schule besuchen müssen, bietet ein Teil der Jugenddörfer ihren Oberstufenschülern die Möglichkeit, schulbegleitend eine Berufsausbildung zu absolvieren...